Durchleuchtet

18.02.2018 15:00

Eigentlich wäre an dieser Stelle nach so langer Sendepause zunächst eine Anmoderation nötig, in der auf die Gründe für eben diese Funksstille eingegangen wird, vielleicht verbunden mit einem Ausblick auf die nahe Zukunft. Aber.. ich verzichte darauf! Zumindest vorerst!

Denn bevor ich noch ein paar Worte zu 2017 und 2018 verliere, muss ich erstmal eine komplette Bilderserie nachreichen, für die ich letztes Jahr im Januar ein Album angelegt und mit Fotos gefüllt hatte, die aber bisher nie publiziert wurden. Schließlich muss alles seine (chronologische) Ordnung haben, und da diese Fotos nun online sind, muss ich doch zumindest ein paar Worte zur Entstehung verlieren.

Bereits vor längerem hatte ich mir zum Geburtstag einen Leuchttisch gewünscht und auch bekommen, weil mir aufgefallen war, wie schön und interessant einige Dinge im Gegenlicht aussehen können. Dementsprechend geisterten mir da so einige Bilder durch den Kopf, die ich entstehen lassen wollte. Natürlich kann man hierfür auch mit Blitzen arbeiten, ich habe mich aber bewusst für eine leuchtende Unterlage entschieden und im Winter 2016 (oh Gott, das kann doch nicht wirklich schon so lange her sein?) dann angefangen, erst einmal einige Lebensmittel zu durchleuchten.

Nach den ersten Versuchen mit relativ naheliegenden Sachen (Früchte wie Orange und Kiwi) kamen mir immer mehr Ideen, was man alles durchleuchten und ablichten könnte, und es hat irre Spaß gemacht, damit zu experimentieren. Dieses Projekt ist im Grunde auch nicht abgeschlossen, denn mir fält immer wieder etwas ein, das ich noch probieren könnte, aber da kommen dann die Faktoren aus dem noch nicht erfolgten Rückblick auf 2017 ins Spiel, und so belasse ich es erst einmal bei den Lebensmittel-Bildern, die ich Euch in das neue Album   Durchleuchtet   gepackt habe.

Ich bin wirklich wahnsinnig gespannt, was Ihr zu der Idee und der Umsetzung sagt und würde mich sehr, sehr über Euer Feedback freuen!

 

Kontakt

Stephanie Kühn ran.gezoomt@web.de