Lage der Nation

25.10.2016 19:00

Wer zwischenzeitlich mal hier reingestolpert ist, wird sich vielleicht gedacht haben, ich war nach dem Bild des Jahres fertig..

Mitnichten liebe Leser. Aber ich hatte einfach nichts zu sagen. Oder zeigen.

Aber da ich die letzte Woche (ich hatte eine Woche "Zwangsurlaub"  - sprich es sind Herbstferien) nicht nur fürs Ausmisten und Aufräumen von Kinderspielsachen genutzt habe, sondern eeendlich mal meine Festplatte auf Vordermann gebracht hab, hab ich vor der Webseite hier auch nicht Halt gemacht. So sind eine ganze Reihe Bilder dem Herbstputz zum Opfer gefallen, aber einige wenige Neue sind auch hinzugekommen.

Was jetzt unbedingt in Angriff genommen werden muss, sind die vielen Bilder, die in den einzelnen Monats-Ordnern noch auf ihre Entwicklung warten. Denn ich habe zwar die Ordner vom ganzen Jahr durchgesehen und aussortiert, aber die gelungenen Aufnahmen, die ich noch zeigen möchte, warten jetzt auf ihre Entwicklung.

Wie sich das mal wieder so anstauen konnte? Weiß ich auch nicht. Oder.. doch. Das ist ganz einfach. Ich habs einfach nicht gemacht. Ich fotografiere für mein Leben gern, aber dieses am Rechner sitzen, Schrott löschen und Gutes verarbeiten ist einfach nach wie vor nicht mein Ding. Da muss ich dann schon richtig Bock drauf haben, und das ist meist der Fall, wenn gerade eine richtig, richtig geile Aufnahme gelungen ist, die das Herz kurz mal mächtig höher schlagen lässt. Also.. eher nicht sooo oft. In der restlichen Zeit mache ich es halt, weil ich muss. Und nachdem ich mich selbst in der Vergangenheit tatsächlich oft unter Druck gesetzt habe, aufgrund der Facebook Seite und diesem Internetauftritt "abliefern zu müssen", habe ich es in letzter Zeit geschafft, mich damit nicht zu stressen.

Ich werde ja nicht müde zu betonen, dass ich das alles nur mache, weil es mir Spaß macht, und das muss ich mir dann selbst öfter mal vor Augen führen. Ich verkaufe meine Bilder nicht, ich verdiene nichts an Werbung oder in anderer Form, im Grunde kann es mir sch..egal sein, wieviele Follower ich habe oder was der eine oder andere zu einem Bild sagt. Das ist mir natürlich nicht egal. Überhaupt nicht. Aber genau aus dem Grund war es "gesünder" für mich, mal alle Fünfe grade sein zu lassen..

Als mich allerdings neulich jemand fragte, warum ich ihn aus dem Newsletter-Verteiler von Rangezoomt gelöscht hätte, war ich schon etwas "erschrocken", als ich nachsah, wie lange die letzte Ausgabe her ist.

Dabei ist es gar nicht so, dass es nichts zu berichten gegeben hätte. Tatsächlich hab ich auf dem Rechner drei angefangene Blog-Beiträge, die zum Zeitpunkt des Entstehens brandheiß und interessant waren. Die wurden dann aber wirklich aus Zeitmangel nicht fertiggestellt, und wie ich heute feststellen musste, habe ich eben nicht einmal die dazugehörigen Bilder entwickelt.

Ich muss auch gestehen, dass mich der Garten dieses Jahr bis auf ganz wenige Ausnahmen kaum gereizt hat. Gut, das liebe Wetter hat auch streckenweise überhaupt nicht zugelassen, in Ruhe rauszugehen, aber auch wenn ich die Gelegenheit hatte, haben mich die Summseln und Brummseln nicht vom Hocker gehauen.. Mir ist schon seit langem total nach ner Fototour, ich hab so viele tolle Spots im Hinterkopf, aber leider hat es einfach lange nicht geklappt. Und was besonders frustrierend ist, es ist auch keine Besserung in Sicht.

Mir bleibt also fürs Erste nichts anderes übrig, als mich an die Vorräte an Bildern zu machen, diese zu verarbeiten und Euch in nächster Zeit aus dieser Konserve weitere Bilder zu servieren.

Ein paar davon sind in die verschiedenen Alben ja bereits eingezogen, und ich hoffe, Ihr habt Lust, mal wieder durch zu stöbern.

 

Kontakt

Stephanie Kühn ran.gezoomt@web.de