Spritzigen Rutsch ins neue Jahr

30.12.2016 19:00

Nachdem ich ein für einen Weihnachtsgruß geeignetes Foto ja auf meiner eigentlich umfangreichen Festplatte (entgegen meiner naiven Annahme) leider nicht finden konnte und eins auf die Schnelle produzieren musste, mit dem ich ÜBERHAUPT gar nie nicht zufrieden war, habe ich für die obligatorischen Silvester/Neujahrsgrüße vorgesorgt und gestern fleißig rumgepütschert in meiner kleinen Kammer.

Fazit: Wenn man eine Flasche Sekt (zugegeben, es war nur eine Dose Hugo, aber ich will den Eindruck der Bilder ja nicht schmälern) lange genug in einem.. keine Ahnung.. ungefähr 4 m2 kleinen Raum hin- und herpütschert, ist man irgendwann auch von der alkoholgeschwängerten Luft dezent angetüddelt, ohne an dem feinen Tropfen auch nur genippt zu haben. Nach den Fotos musste ich erstmal gründlich lüften!

Wenn ich hier von Sektbildern schreibe, seht Ihr bestimmt schon das Motiv vor Euch? Zwei Sektgläser, die aneinander stoßen, der Sekt, der dabei aus den Gläsern spritzt, im Hintergrund ein Glücksklee mit Schornsteinfeger und der Schriftzug  2 0 1 7 aus Wunderkerzenfunken?

Dann muss ich Euch leider enttäuschen.

Ich gebe zu, so in etwa sah auch mein Wunschmotiv aus, aber irgendwie steh ich ja doch eher auf "schlichter", und aus Mangel an passendem Hintergrund (Glücksklee mit Schornsteinfeger), technischem Eqipment (Platten mit Scharnieren für die Gläser) und den nötigen Photoshop-Skills (für den Wunderkerzenschriftzug) gibt es nur.. ein Sektglas.

Bei genauerer Betrachtung allerdings sind die Bilder doch recht spritzig geworden (leider viel zu sehr, wie man an dem vollgeschmierten Sektglas erkennen kann, und leider kann man wirklich nicht nach jedem Tropfen das Glas abwaschen oder austauschen. Das ist schlicht unrealistisch. Ich habe das Glas mehrfach getauscht und neu befüllt, aber leider entstanden die dynamischsten Aufnahmen immer dann, wenn gerade reichlich Tropfen das Glas versaut hatten, und dank fehlender Photoshop-Skills sehe ich mich außer Stande, das alles zu bereinigen. Nebenbei bemerkt ist einfach auch furchtbar viel daneben gegangen - wie man teilweise auch sieht - aber auch das hat ja seinen Charme.), und ich finde, ich kann Euch damit

 

einen spritzigen Rutsch ins neue Jahr würnschen

und für 2017 schon heute alles Gute!

 

Und hier geht es zu den Bildern: Spritzig

 

 

Kontakt

Stephanie Kühn ran.gezoomt@web.de